Kartonmodellbogen und Lasercut-Bausätze
 
MB 10: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „Teufelmühle" / 1:87


lieferbar

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. Weitere Informationen zur SKGLB entnehmen Sie dem Buch, dass ebenfalls in diesem Verlag erscheint (3 Bände).

Die Gebäude von den SKGLB-Haltestellen Kaltenbach, Zinkenbach, Teufelmühle, Vetterbach und Söllheim (und anfangs auch Irlach, bis es zu einem Bahnhofsgebäude ausgebaut wurde) entstanden auf Basis derselben Konstruktionszeichnung.

Die Grundkonstrunktion stellte ein Fachwerk dar, das verputzt wurde. Die Dächer dürfte anfangs alle mit Holzschinden gedeckt worden sein.

Zur Betriebseinstellung entsprach das Gebäude von der im Stadtgebiet von Bad Ischl liegenden Haltestelle Kaltenbach wohl noch am ehesten dem Ursprungszustand. Kaltenbach haben wir schon länger unter der Bezeichnung MB 05 im Programm. Bei ausreichendem Interesse wird es nachproduziert.

Die anderen Haltestellen sind bildlich aus dem Jahre 1957 wie folgt belegt:

Teufelmühle : holzbeplankter Fachwerkrahmen, innen verputzt, Teerpappedach

Alle unterschiedlichen Geländerformen der Veranda sind auch im Modell berücksichtigt!

Söllheim wird vorerst nicht produziert, davon gibt es leider keine aussagekräftigen Bilder. Es ist nur schemenhaft, von Zügen verdeckt, zu erkennen; vermutlich holzbeplankt, Dach evt. aus Teerpappe.

Im Freilichtmuseum in Großgmain/Salzburg wurde nach der Originalzeichnung ein Wartehäuschen nachgebaut und mit der Haltestellenbezeichnung „Tennengau“ versehen.

Das Gebäude existiert heute nicht mehr - der Modellbausatz wurde nach einem Originalplan und Originalbildern gefertigt.

Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Verkaufspreis: Euro 79.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Quelle: RMG / 06.04.2020

 
MB 09: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „Vetterbach" / 1:87



lieferbar

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. Weitere Informationen zur SKGLB entnehmen Sie dem Buch, dass ebenfalls in diesem Verlag erscheint (3 Bände).

Die Gebäude von den SKGLB-Haltestellen Kaltenbach, Zinkenbach, Teufelmühle, Vetterbach und Söllheim (und anfangs auch Irlach, bis es zu einem Bahnhofsgebäude ausgebaut wurde) entstanden auf Basis derselben Konstruktionszeichnung.

Die Grundkonstrunktion stellte ein Fachwerk dar, das verputzt wurde. Die Dächer dürfte anfangs alle mit Holzschinden gedeckt worden sein.

Zur Betriebseinstellung entsprach das Gebäude von der im Stadtgebiet von Bad Ischl liegenden Haltestelle Kaltenbach wohl noch am ehesten dem Ursprungszustand. Kaltenbach haben wir schon länger unter der Bezeichnung MB 05 im Programm. Bei ausreichendem Interesse wird es nachproduziert.

Die anderen Haltestellen sind bildlich aus dem Jahre 1957 wie folgt belegt:

Vetterbach:  holzbeplankter Fachwerkrahmen, innen verputzt, Wetterseite und Dach mit Eternit verkleidet, Ichsen aus Blech

Alle unterschiedlichen Geländerformen der Veranda sind auch im Modell berücksichtigt!

Söllheim wird vorerst nicht produziert, davon gibt es leider keine aussagekräftigen Bilder. Es ist nur schemenhaft, von Zügen verdeckt, zu erkennen; vermutlich holzbeplankt, Dach evt. aus Teerpappe.

Im Freilichtmuseum in Großgmain/Salzburg wurde nach der Originalzeichnung ein Wartehäuschen nachgebaut und mit der Haltestellenbezeichnung „Tennengau“ versehen.

Das Gebäude existiert heute nicht mehr - der Modellbausatz wurde nach einem Originalplan und Originalbildern gefertigt.

Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Ab 01.06.2020 neuer Preis

Verkaufspreis: Euro 79.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Quelle: RMG / 06.04.2020

 
MB 08: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „Zinkenbach" / 1:87



lieferbar

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. Weitere Informationen zur SKGLB entnehmen Sie dem Buch, dass ebenfalls in diesem Verlag erscheint (3 Bände).

Die Gebäude von den SKGLB-Haltestellen Kaltenbach, Zinkenbach, Teufelmühle, Vetterbach und Söllheim (und anfangs auch Irlach, bis es zu einem Bahnhofsgebäude ausgebaut wurde) entstanden auf Basis derselben Konstruktionszeichnung.

Die Grundkonstrunktion stellte ein Fachwerk dar, das verputzt wurde. Die Dächer dürfte anfangs alle mit Holzschinden gedeckt worden sein.

Zur Betriebseinstellung entsprach das Gebäude von der im Stadtgebiet von Bad Ischl liegenden Haltestelle Kaltenbach wohl noch am ehesten dem Ursprungszustand. Kaltenbach haben wir schon länger unter der Bezeichnung MB 05 im Programm. Bei ausreichendem Interesse wird es nachproduziert.

Die anderen Haltestellen sind bildlich aus dem Jahre 1957 wie folgt belegt:

Zinkenbach:  holzbeplankter Fachwerkrahmen, Holzschindeldach, Ichsen aus Blech

Alle unterschiedlichen Geländerformen der Veranda sind auch im Modell berücksichtigt!

Söllheim wird vorerst nicht produziert, davon gibt es leider keine aussagekräftigen Bilder. Es ist nur schemenhaft, von Zügen verdeckt, zu erkennen; vermutlich holzbeplankt, Dach evt. aus Teerpappe.

Das Gebäude existiert heute nicht mehr - der Modellbausatz wurde nach einem Originalplan und Originalbildern gefertigt.

Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Ab 01.06.2020 neuer Preis

Verkaufspreis: Euro 79.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Quelle: RMG / 06.04.2020

 
MB 07: Haltestellentafeln der SKGLB


Symbolfoto einer fertigen Haltestellentafel

lieferbar

Die Haltestellentafeln sind genau nach dem ehemaligen Vorbild gestaltet. Sie bestehen aus den aus Messing geätzten Tafeln samt Steher, diese werden paarweise zusammen geklebt/gelötet und der Stationsnamen auf der Vorder- und Rückseite aufgebracht. Die Stationsnamen finden sich auf den beigepackten Decals. Sie werden ausgeschnitten und auf die Tafeln auf der Vorder- und Rückseite aufgebracht. Tafel und Steher sollten zuvor brüniert bzw. schwarz lackiert werden.

Das Set besteht aus vier Tafeln. Bei den Beschriftungen kann der Kunde unter sieben verschiedenen Haltestellen wählen:
LUEG; ENZERSBERG; SCHARFLING; BILLROTH; GSCHWANDT; SCHWARZINDIEN; ITZLING

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Verkaufspreis: Euro 14.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB
Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Quelle: RMG / 22.06.2020

 
MB 06: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „Wacht" / 1:87

lieferbar

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. Direkt an der Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg befand sich die Haltestelle Wacht. Weitere Informationen zur SKGLB entnehmen Sie dem Buch, dass ebenfalls in diesem Verlag erscheint (3 Bände).

Das Gebäude existiert heute nicht mehr - der Modellbausatz wurde nach einem Originalplan und Originalbildern gefertigt.

Obwohl das konkrete Vorbild an der SKGLB situiert war und nicht mehr existiert, wurde es im Modell erschaffen.

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Verkaufspreis: Euro 39.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB
Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Quelle: RMG / 10.11.2015

 
MB 05: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „Kaltenbach" / 1:87



Mit einem Klick HIER wird das Bild gross!

lieferbar

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. An dem 1891 errichteten Streckenabschnitt Salzburg - Mondsee befand sich in der Nähe von Thalgau die Haltestelle Enzersberg. Weitere Informationen zur SKGLB entnehmen Sie dem Buch, dass ebenfalls in diesem Verlag erscheint (3 Bände).

Das Gebäude existiert heute nicht mehr - der Modellbausatz wurde nach einem Originalplan und Originalbildern gefertigt.

Obwohl das konkrete Vorbild an der SKGLB situiert war und nicht mehr existiert, wurde es im Modell erschaffen.

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Verkaufspreis: Euro 79.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB
Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

MB 04: Grenzsteine ÖBB, FJB, SKGLB / 1:87

Folgende Grenzsteine für die Anlage werden angeboten: ÖBB, SKGLB und FJB

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

3x10 Stück in einer Verpackung, Sortierung nach Kundenwunsch

Verkaufspreis: Euro 7.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB
Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Bei Bestellungen mit einem anderen Produkt, keine Versandkosten in Österreich. In der EU - Euro 7.-

Quelle: RMG-Verlag.at / 09.03.2014 / lieferbar

MB03: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „Enzersberg“ / 1:87



lieferbar

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. An dem 1891 errichteten Streckenabschnitt Salzburg - Mondsee befand sich in der Nähe von Thalgau die Haltestelle Enzersberg. Weitere Informationen zur SKGLB entnehmen Sie dem Buch, dass ebenfalls in diesem Verlag erscheint (3 Bände).

Das Gebäude existiert heute nicht mehr - der Modellbausatz wurde nach einem Originalplan und Originalbildern gefertigt.

Obwohl das konkrete Vorbild an der SKGLB situiert war, repräsentiert das Gebäude eine typisch österreichische Bauform, wie sie an vielen Nebenbahnen zu finden war.

Weitere Informationen zum Bausatz entnehmen Sie dem PDF HIER

Größe: 44 mm x 28 mm x ca. 50mm (LxBxH)

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Verkaufspreis: Euro 39.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB
Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Quelle: RMG-Verlag.at / 11.11.2013

MB02: Lasercut-Bausatz Haltestellengebäude „PFANDL“ / 1:87

Vorbildfotos und Modellfotos Hier (2 MB)


derzeit nicht lieferbar!
Wird 2021 wieder produziert mit einen neuen Bausatz! Vorbestellungen ab sofort möglich!

Bis zum Jahre 1957 verband die Salzkammergut-Lokalbahn, im Volksmund auch „Ischlerbahn“ genannt, den weltbekannten Kurort Bad Ischl mit der Festspielstadt Salzburg. An dem 1890 errichteten Streckenabschnitt Ischl – Strobl befand sich die Haltestelle Pfandl, dessen Gebäude heute noch, wenn auch in stark veränderter Form, weiterhin existiert.

Für eine einfache Lokalbahn-Haltestelle handelt es sich dabei um einen sehr geräumigen Bau, der einige für die SKGLB charakteristische Stilelemente enthält. Aus diesem Grund lag es nahe, diesem Vorbild ein würdiges Denkmal in Form eines Modellbausatzes zu setzen.

Bausatzumfang:

•  vorbildgetreue Holzteile aus 0.4, 0.6, 1.5 und 2 mm-Sperrholz
•  fertig colorierte Kartonteile für Seitenwände, Grundplatte und Dach
•  ausführliche Bauanleitung

Größe: 130 mm x 84 mm x 58 mm (LxBxH)

Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Verkaufspreis: Euro 79.- inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB
Der Bausatz wird nur an Endkunden abgegeben!

Quelle: RMG / 22.06.2020

MB 01: Wartehäuschen im Straßenbahnmuseum Wien Erdberg / Kartonmodellbausatz / 1:87

lieferbar


Origial im Strassenbahnmuseum


Modell 1:87 aus Karton

Maßstab H0, 1:87
Fotorealistischer Kartonmodellbogen
Das Vorbild dieses Modells steht im Straßenbahnmuseum Wien Erdberg (Bild). Diese Wartehäuschen waren sehr schöne Typenbauten in verschiedenen Längen mit einem oder mehreren Zugängen vorn und
hinten. In seiner Ausführung könnten solche Wartehäuschen in jeder europäischen Stadt gestanden haben. Somit sind sie als Kartonmodell auf jeder Modellstraßenbahnanlage oder Diorama ein willkommener kleiner Blickfang.

Grundfläche ca. 5 x 3 cm

In Österreich erhältlich / Vertrieb: www.rmg-verlag.at
Bestellung unter: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

Preis 3,50 EURO inklusive 20% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Erhältlich in Deutschland / Vertrieb: CDT Werbedruck & CDT Modelle: http://www.cdt-werbedruck.de/produkt4.html

Quelle: RMG-Verlag.at / 07.09.2012