BilderBuchBogen - Normalspurstrecken
 
 
 
BU 568: Die Summerauerbahn - Linz Hbf. – Summerau, Mauthausen – Gaisbach-Wartberg


Vorankündigung 2020

Die Geschichte der Summerauerbahn ist eng mit jener der Pferdeeisenbahn Budweis – Linz – Gmunden verknüpft. Während es zur Pferdeeisenbahn mittlerweile eine große Anzahl an Literatur gibt, wurde die Summerauerbahn in diesen Werken stehts nur am Rande betrachtet.
Zur Zeit der k.u.k. - Monarchie stellte die in vielen Teilen dem Verlauf der Pferdebahntrasse folgenden, damals noch als „Budweiser-Bahn“ bezeichneten eingleisigen Hauptbahn einen Teil der Nord-Süd-Linie von Prag nach Triest dar.
Das Ende des 1.Weltkrieges führte zu einem starken Rückgang des Personen- und Frachtverkehrs und machte die Station Summerau plötzlich zu einem Grenzbahnhof. In der Zeit von 1938 – 1945 kam es bedingt durch die Expansionspolitik der NS-Diktatur zu einem starken Anstieg der Beförderungsleistung. Im Rahmen dieses Buches wird auch die dunkle Geschichte dieser Zeit um die Anschlussbahn zum KZ Gusen beleuchtet.Mit der Errichtung des Eisernen Vorhangs fiel der internationale Reiseverkehr wieder in einen Dornröschenschlaf.

In den letzten Jahren vor der Elektrifizierung der Summerauerbahn dominierten noch zahlreiche Dampflokomotiven der Reihe 52 das Bild der Züge. Die ersten Sonderfahrten der sich ab Mitte der 1970er-Jahren konstituierenden ÖGEG fanden auf der Strecke Linz – Summerau statt.
Nach der Ostöffnung und spätestens mit dem Beitritt Tschechiens zur Europäischen Union ist das Bild der Züge auf der der Strecke bunter geworden. Seit vielen Jahren gibt es Diskussionen über den Ausbau der Bahnstrecke – letztendlich wurde dem Straßenbau in Form der Mühlviertler Schnellstraße S 10 der Vorzug gegeben.
Ein weiteres Augenmerk schenken wir der wenig bekannten und bereits 1956 eingestellten Strecke Mauthausen – Gaisbach-Wartberg. Neben wenigen Bildern aus der Betriebszeit der Strecke, möchten wir die noch sichtbaren Relikte der Zweigstrecke präsentieren.

Autoren: Markus Müller, Niklas Bisenberger

Bildautoren: Herwig Gerstner, Hanns Kerschner, Alfred Luft, Harald Navé, Claus-Jürgen Schulze, August Zopf, u.v.a.

Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Umfang: 176 Seiten
Foto: S/W und Farbe
Größe: A4
Gewicht: ca. 1000 g
ISBN: 978-3-902894-82-3

Preis: n. E. Euro- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

 
BU 563: Schienenwege im Ländle - Vorarlbergs Bahnen in den 1970er- und 1980er- Jahren




Leseprobe Hier

lieferbar

Das interessant gestaltete Buch mit großformatigen Fotos beinhaltet unter anderem folgende Kapitel:

Vorarlbergbahn - Arlbergbahn - Elektrifizierung - Zweigleisiger Ausbau - Fernverkehr 1970 - Fernverkehr Korridorzüge DB-SBB - Fahrplanänderungen - Güterbahnhof Wolfurt (der Bahnhof aus der Retorte) - Bregenzerwaldbahn - Montafonerbahn - Fotospecial Vorarlbergbahn - Fotospecial Arlbergbahn

in Kooperation mit Pro Bahn Vorarlberg - www.probahn-vlbg.at

Autor: Markus Rabanser
Bildautor: Walter Schögl, Franz Lauer, Harald Navé, Werner Ogradnik, Markus Rabanser und Bernhard Studer
Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Umfang: 176 Seiten
Foto: S/W und Farbe
Grösse: A4
Gewicht: 900g
ISBN: 978-3-902894-77-9

Preis: Euro 40.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB


Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

 
BU 548: Mit der Donauuferbahn von Krems nach Grein - Wachau - Nibelungengau - Strudengau



lieferbar

- Leseprobe Hier

Wachau – Nibelungengau - Strudengau
Bonusmaterial Grein-St. Valentin, Sonderverkehr

Der BilderBuchBogen portraitiert den bekanntesten Streckenabschnitt der Donauuferbahn (Krems – St. Valentin), der durch die Welterberegion Wachau führt. Neben historischen Aufnahmen mit Dampflokomotiven und Dieseltriebfahrzeugen werden aktuelle Aufnahmen aus der NÖVOG-Ära des Saisonverkehrs zwischen Krems und Emmersdorf gezeigt. Auch der heute nicht mehr befahrene Abschnitt wird in Bildern dargestellt.

Autor: Karl Hofstetter, Werner Prokop
Bildautoren: Karl Hofstetter, Anton Hofstetter, Alfred Luft, Harald Nave, Manfred Wolf, uvm
Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Umfang: 160 Seiten
Foto: S/W und Farbe
Grösse: A4
Gewicht: 900g
ISBN: 978-3-902894-58-8

Preis: Euro 39.-. inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB


Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

 
BU 544: Eisenbahnen im Schneebergland

lieferbar

Leseprobe Hier

Der BilderBuchBogen "Eisenbahnen im Schneebergland" umfasst folgende Streckenkapitel:

Leobersdorf – Gutenstein, Wr. Neustadt - Puchberg am Schneeberg, Bad Fischau-Brunn – Wöllersdorf, Puchberg am Schneeberg – Hochschneeberg,

Die zwei bekannten Autoren ( Buch: Lokalbahnen im niederöster-reichischen Alpenvorland ) werden in ihrem Buch "Eisenbahnen im Schneebergland" die nächste Lücke schließen. Neben historischen Aufnahmen mit Dampflokomotiven spiegeln sich auch die historischen Dieseltriebwagen der damaligen Zeit. Es werden Aufnahmen gezeigt, die nicht mehr möglich sind, da man die Strecken abgetragen hat.
Vergleichbar ist das Buch auch mit den Büchern über das Weinviertel und dem oben genannten Buch.

Freuen wir uns auf ein Meisterwerk der Fotografie!

Autoren: Karl Wildberger und Harald Dorner
Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Umfang: ca 160 Seiten
Grösse: A4
Gewicht: 900g
ISBN: 978-3-902894-54-0

Preis: Euro 39.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB


Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

BU 517: "Normalspurige Lokalbahnen im niederösterreichischen Alpenvorland"


Leseprobe Hier
Leseprobe 2 Hier (6MB)

lieferbar

Der BilderBuchBogen Normalspurige Lokalbahnen im niederösterreichischen Alpenvorland umfasst folgende Streckenkapitel:

Leobersdorf – Hainfeld, Hainfeld – St. Pölten, Traisen – Kernhof, Freiland - Türnitz,

Der Einleitungstext wird in Deutsch, Englisch und Ungarisch zu lesen sein.

Autoren: Karl Wildberger und Harald Dorner
Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Umfang: 128 Seiten
Grösse: A4
Gewicht: 900g
ISBN: 978-3-902894-14-4

Preis : Euro 35.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB


Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at