Normalspur - elektrische Triebwagen
 
 
 
 
 
 
BU 526: 50 Jahre 4010 – Vom Transalpin zum Waldviertel-Expreß - Teil 3 - 1990 - 2015



lieferbar

Leseprobe Hier

Am 10. März 1965 erfolgte bei den Österreichischen Bundesbahnen die behördliche Erprobung des 4010.01 – ihm folgten weitere 28 Einheiten, die jahrzehntelang das Rückgrat des inneralpinen Fernverkehrs in Österreich bildeten. Grund genug, diesen legendären Elektrotriebzügenzum 50-jährigen Jubiläum eine dreiteilige Buchreihe zu widmen.

Die Nutzung der Sammlung Grafenberg (privates Eisenbahnmuseum des Autors) mit ihrem umfangreichen Archiv zum Thema 4010 (unter anderem den originalen Designstudien von 1962 und den originalen Re-Design-Studien von 1989/90) sowie der persönliche Kontakt des Autors mit dem bereits verstorbenen Designer Johann Benda, den verantwortlichen Technikern bei der SGP sowie den ÖBB machen diese Trilogie zu einem fundierten Werk über jenen Zug, dessen Beliebtheit beim Reisepublikum bis zum endgültigen Aus am 28. Dezember 2008 ungebrochen war.

Autor: Werner Prokop
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 176 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Fahrzeugpläne, Tabellen
Gewicht: 1000g
ISBN: 978-3-902894-25-0

Preis: 46.- / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 
BU 525: 50 Jahre 4010 – Vom Transalpin zum Waldviertel-Expreß - Teil 2 - 1976 - 1989



lieferbar

Leseprobe Hier

Buchbesprechung
NÖN - Hier

Am 10. März 1965 erfolgte bei den Österreichischen Bundesbahnen die behördliche Erprobung des 4010.01 – ihm folgten weitere 28 Einheiten, die jahrzehntelang das Rückgrat des inneralpinen Fernverkehrs in Österreich bildeten. Grund genug, diesen legendären Elektrotriebzügenzum 50-jährigen Jubiläum eine dreiteilige Buchreihe zu widmen.

Die Nutzung der Sammlung Grafenberg (privates Eisenbahnmuseum des Autors) mit ihrem umfangreichen Archiv zum Thema 4010 (unter anderem den originalen Designstudien von 1962 und den originalen Re-Design-Studien von 1989/90) sowie der persönliche Kontakt des Autors mit dem bereits verstorbenen Designer Johann Benda, den verantwortlichen Technikern bei der SGP sowie den ÖBB machen diese Trilogie zu einem fundierten Werk über jenen Zug, dessen Beliebtheit beim Reisepublikum bis zum endgültigen Aus am 28. Dezember 2008 ungebrochen war.

Autor: Werner Prokop
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 176 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Fahrzeugpläne, Tabellen
Gewicht: 1000g
ISBN: 978-3-902894-24-3

Preis: 45.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 

BU 521: 50 Jahre 4010 – Vom Transalpin zum Waldviertel-Expreß - Teil 1 - 1965 - 1975





Leseprobe Hier

seitens des Verlages Ausverkauft!

 

Erhältlich noch bei folgenden Geschäften:

Buchhandliung Mauritz, Museum Sammlung Grafenberg und beim Mostviertler ModellBahnhof erhältlich!

Am 10. März 1965 erfolgte bei den Österreichischen Bundesbahnen die behördliche Erprobung des 4010.01 – ihm folgten weitere 28 Einheiten, die jahrzehntelang das Rückgrat des inneralpinen Fernverkehrs in Österreich bildeten. Grund genug, diesen legendären Elektrotriebzügenzum 50-jährigen Jubiläum eine dreiteilige Buchreihe zu widmen.

Im Band I (1965 – 1975) beleuchtet der Autor und Layouter dieses Buches, Werner Prokop, das geschichtliche Umfeld der Planungsphase, die Herangehensweise an Design und Konstruktion, beschreibt die Technik der Transalpin-Garnituren 4010.01 bis 03 und der nachfolgenden Städteschnellzüge 4010.04 bis 15 / 16 und 17. Der chronologische Aufbau der Buchreihe zeigt jeweils zu Jahresbeginn eine statistische Übersicht der Züge und portraitiert Bau, Probefahrten, planmäßige und besondere Einsätze sowie Umbauten mit ausführlichen Textpassagen, seltenen Dokumenten und großformatig gedruckten Fotos aus den Werkstätten und von den weitläufigen Fahrten der bekannten und beliebten Garnituren.

Die Nutzung der Sammlung Grafenberg (privates Eisenbahnmuseum des Autors) mit ihrem umfangreichen Archiv zum Thema 4010 (unter anderem den originalen Designstudien von 1962 und den originalen Re-Design-Studien von 1989/90) sowie der persönliche Kontakt des Autors mit dem bereits verstorbenen Designer Johann Benda, den verantwortlichen Technikern bei der SGP sowie den ÖBB machen diese Trilogie zu einem fundierten Werk über jenen Zug, dessen Beliebtheit beim Reisepublikum bis zum endgültigen Aus am 28. Dezember 2008 ungebrochen war.

Band I erscheint im IV. Quartal 2014 – im Dezember 1964 rollte 4010.01 erstmals. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum des 4010.01 im Juni 2015 ist das Erscheinen des zweiten Bandes geplant. Band III folgt im Laufe des Jahres 2015.

Autor: Werner Prokop
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 176 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Fahrzeugpläne, Tabellen
Gewicht: 1000g
ISBN: 978-3-902894-20-5

Preis: 45.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

BU 509: Einphasenwechselstrom - Triebwagen BBÖ ET 10 / DRB ET 83 / ÖBB 4041



Leseprobe Hier

lieferbar

Das Buch über die Elektrotriebwagen der Baureihe 4041 (ET 10/ET 83) behandelt die Entwicklung der Triebwagen sowie ihren Einsatz im Plan- und Nostalgiebetrieb. Es enthält eine genaue technische Beschreibung beruhend auf Unterlagen der Hersteller und einen geschichtlichen Abriss der Einsätze in West- und Ostösterreich. Großformatige Bilder in SW und Farbe von bekannten Autoren, die zum großen Teil noch nicht publiziert wurden, dienen der Illustration. Weiters werden die für diese Reihe umgebauten Steuerwagen aus der Zeit der BBÖ beschrieben sowie die nach dem Zweiten Weltkrieg von der Reichsbahn übernommenen Steuerwagen und Zwischenwagen der Bauart „Altenberg“ bildlich dargestellt. Den Abschluss bildet eine Übersicht über die Modelle der Triebwagen, die bisher käuflich zu erwerben waren. Eine Fahrzeugstatistik und einige Pläne ergänzen dieses 80 Seiten umfassende Werk.

Autor: Martin Ortner
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 88 Seiten
Format: A4
Fotos: ca 120 S/W und Farbe
Pläne und Skizzen
Grösse: A4
Gewicht: 670g

ISBN:978-3-902894-01-4
Preis: 26.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

Quelle: RMG / 04.07.2012