Normalspur - Strecken Portrait
 
 
 
BU 587: Lokalbahn Lambach - Vorchdorf-Eggenberg

Vorankündigung Anfang Mai 2023

Achtung! Aus einer Broschüre wird ein Buch! Durch den Text und Bilder mussten wir von einer Broschüre Abstand nehmen. Darum wird diese Lokalbahn in Buchform erscheinen. Cover wird beibehalten, jedoch der Preis im Katalog 2023 ist ungültig!

Seit 1903 erfüllt die Lokalbahn Lambach Vorchdorf-Eggenberg an der Grenze vom oberösterreichischen Hausruckviertel zum Traunviertel bzw. Salzkammergut unspektakulär, aber immer verlässlich, ihren Verkehrsauftrag. Die 15,5 km lange elektrische Lokalbahn ist heute in ihrem Bestand gesichert und geht auf eine Initiative eines zukunftsorientierten Abts des Stiftes Lambach zurück. Sie bietet der Bevölkerung einen attraktiven Nahverkehr in einer überwiegend ländlich geprägten Region.

1931 erfolgte die Übernahme des Betriebs durch das Traditionsunternehmen Stern & Hafferl. Die als Aktiengesellschaft geführte Bahngesellschaft legte bereits vor vielen Jahren den Grundstein für die heutigen positiven Entwicklungen im Personen- wie auch Güterverkehr.

Der Autor Gunter Mackinger ist nicht nur Verkehrsexperte und Verkehrshistoriker, sondern er ist auch Vorstandsdirektor der Lokalbahn Lambach- Vorchdorf-Eggenberg AG. In seinem neuen Buch beschreibt er erstmals die Geschichte dieser liebenswerten und abwechslungsreichen normalspurigen Lokalbahn in Wort und Bild, sodass für den interessierten Leser der betriebliche Alltag auf dieser Eisenbahnstrecke nachvollziehbar wird. Er geht dabei auch auf den abwechslungsreichen Fuhrpark detailliert ein, wodurch auch Fahrzeugliebhaber auf ihre Rechnung kommen.

Autor: Gunter Mackinger
Buchhülle: Hardcover
Umfang: 160 Seiten
Grösse: A4
Fotos: Farbfotos, Plan
Gewicht: 300 g
ISBN: 978-3-902894-48-9

Preis: 29.- Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

 
BU 578: 150 Jahre Nordwestbahn



lieferbar

Leseprobe HIER

Mit der Eröffnung der Österreichischen Nordwestbahn zwischen Stockerau und Znaim am 1. November 1871 ging nahezu das gesamte Stammnetz der ÖNWB in Betrieb. Die Verbindung von der Hauptstadt der Monarchie - Wien - in das Industriegebiet Böhmens und wenig später bis zur Reichsgrenze an der Elbe durchlebte eine wechselvolle Geschichte. Die beiden Weltkriege und der Eiserne Vorhang ließen die einstige Nord-Süd-Verbindung zerfallen. Durchgehende Züge gibt es längst nicht mehr, für den Regionalverkehr jedoch ist die Nordwestbahn gerade im ÖBB-Abschnitt von großer Bedeutung. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens erarbeiteten die Kreativ-Schülerinnen der HLW Hollabrunn mit ihrem Lehrer Werner Prokop in Kooperation mit der RMG dieses Jubiläumsbuch und gestalteten 208 informative Seiten mit einem geschichtlichen Überblick und einem detaillierten Streckenportrait zwischen Wien und Znaim sowie einem kurzen Foto-Exkurs bis hinauf zur Elbe. Interessante Details und historische Fotos im Vergleich zum Bahnbetrieb heute komplettieren das Werk, das pünktlich zum Jubiläumsfest in Retz am 28.-31.10.2021 erscheinen wird.

Autor: Schüler der HLW Hollabrunn und Mag. Werner Prokop
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 224 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Streckenpläne
ISBN: 978-3-902894-91-5

Preis: 49.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 
BU 577: Die Lokalbahn Schwechat - Mannersdorf


lieferbar

Leseprobe HIER

In dieses Buch wird die wechselhafte Geschichte der kleinen Lokalbahn Schwechat Mannersdorf aufgearbeitet. Vom mehrmaligen Besitzerwechsel, dem Niedergang in der Wirtschaftskrise der 1930er Jahre, dem kurzen Wiederaufleben im und nach dem Zweiten Weltkrieg und dem neuerlichen Kaputtsparen soll hier berichtet werden. Für die Region war dieser Schienenweg einst eine wichtige Verbindung, nicht nur zur Haupt- und Residenzstadt Wien, sondern auch für ansässigen Betrieb und Fabriken um ihre Erzeugnisse in ganze Monarchie zu versenden. Leider wurde aus wirtschaftlichen Gründen der Personenverkehr relativ zeitig eingestellt, jedoch ist es einigen Firmenzu verdanken, dass diese Nebenstrecke heute noch betrieben wird und nicht das Schicksal eines Radweges erleiden musste.

Autor: Franz Haas,
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 240 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Streckenpläne
ISBN: 978-3-902894-90-8

Preis:49.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 
BU 573: Die Geschichte der Lokalbahn Ödenburg - Pressburg



lieferbar

Leseprobe HIER

Die einstige Lokalbahn Ödenburg -Pressburg sind in ihrer heutigen Form als geteilte Strecke von Petržalka bis Parndorf und von Neusiedl bis Wulkaprodersdorf weiterhin wichtige Bahnverbindungen für das nördliche Burgenland. Schon bei der Planung der Eisenbahnstrecke stießen unterschiedliche Interessengruppen aufeinander und verzögerten dadurch den Bau. Bis 1921 war die Strecke auf ungarischem Gebiet und erst ab 1922 bei Österreich, wobei die durchgehende Lokalbahnstrecke von den BBÖ in zwei Abschnitte geteilt wurde. Sehr früh verkehrten bereits Dieseltriebwagen im Personenverkehr, aber es verkehrten bis 1974 auch noch Dampflokomotiven. Im Jahr 1987 stand die Strecke kurz vor der Einstellung, trotzdem fand in den folgenden Jahren eine grundlegende Sanierung bzw. ein kompletter Neubau der Strecken statt.

Autor: Franz Haas, Ernst Smetana
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 152 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Streckenpläne
ISBN: 978-3-902894-86-1

Preis: 40.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 
BU 574: Die vergessene Eisenbahn - Eine Reise in die Geschichte der albanischen Eisenbahnen 1916-2020


lieferbar

Leseprobe Hier

Das Buch "Die vergessene Eisenbahn" behandelt die gesamte Geschichte der Eisenbahnen in Albanien, von 1916 bis heute. Der Autor Romano Mölter hat seit 1997 vor Ort recherchiert, sich in Land und Bahn verliebt und somit gerade noch rechtzeitig diese einzigartige Geschichte dokumentieren können. Von den Anfängen im ersten Weltkrieg, als die K.u.K. Heeresfeldbahnen ein Netz in 600- und 700mm-Spur bauten, durch die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen, bis zum normalspurigen Eisenbahnnetz unter der Diktatur von Enver Hoxha, welches zum großen Teil heute noch existiert. Das erste Kapitel ist einem unvergesslichen Reiseerlebnis gewidmet, in den folgenden Kapiteln wird das Land und seine Eisenbahngeschichte entdeckt, schließlich das Rollmaterial umfassend in Text und Bild dokumentiert. Am Ende des Buches sind alle Fahrzeuge und Strecken mit ihren Daten in praktischen Tabellen zusammengefasst.

Autor: Romano Molter
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 144 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
ISBN: 978-3-902894-87-8

Preis: 40.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 
BU 535: Auf Schienen zwischen Salzburg und München



lieferbar

Buchbesprechung - Hier

Leseprobe HIER

Leseprobe 2 HIER

 

Im südöstlichen Oberbayern ist die Eisenbahn-Welt noch in Ordnung. Der vorliegende Bildband bietet eine Fülle an Strecken und schönen Landschaften, die den Wunsch nach einer Urlaubsreise mit der Bahn wieder aufkommen lassen. Fahren Sie ohne Staugefahr durch eine der schönsten Regionen entlang dem Nordrand der Alpen, und erleben Sie im gemütlichen Dampfzug oder an Bord des komfortablen Railjets die Gipfelkulisse zwischen Salzburg und München oder entlang dem Inn von Kufstein nach Rosenheim!

Die Eisenbahn selber hat sich, wie alle Transportmittel, weiter entwickelt. Es wurden in den letzten Jahren zahlreiche neue Züge beschafft, die ein bequemeres und wirtschaftlicheres Reisen ermöglichen. Ergänzend dazu hat die europäische Bahnreform dafür gesorgt, dass es auch auf der Schiene einen regen Wettbewerb gibt, nicht zuletzt zum Vorteil der Bahnkunden. Immer mehr Strecken werden für den Personenverkehr europaweit ausgeschrieben. Das größte Ausschreibungsprojekt war 2013 in Oberbayern das 261 km umfassende elektrische Streckennetz des Meridians, das von München, über Rosenheim, bis nach Salzburg und Kufstein reicht.

Trotz modernster Technik sollte man auf Altbewährtes nicht verzichten! Neben den hochmodernen Zügen findet man in diesem Sachbuch auch Bergbahnen, Museumsbahnen und sogar die letzten Torfbahnen Bayerns. Als modernes Kontrast-Programm sind die fortschrittlichen elektrischen Nahverkehrsmittel von Salzburg und München hier ebenso aufgeführt wie der uralte Raddampfer auf dem Chiemsee.

Allen Lesern eine gute Fahrt durch das Berchtesgadener Land, den Chiemgau und das Rosenheimer Land!

Autor: Jürgen Grosch
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 112 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Streckenpläne
ISBN: 978-3-902894-33-5

Preis: 37.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at

 
B9: Reprint "75 Jahre Semmeringbahn"


lieferbar

Zum 175. Mal jährt es sich im Jahr 2012, dass ein lokbespannter Zug zwischen Floridsdorf und Deutsch Wagram die Fahrt aufgenommen hat. Die Railway-Media-Group bringt zum Jubiläum der Bahn in Österreich einen Reprint der Festschrift zum 75. Jahrestag der Eröffnung der Semmeringbahn heraus. Die Broschüre würdigt das Schaffen des Carl Ritter von Ghega, welcher als Erster eine Eisenbahnstrecke plante und ausführte, die mit Lokomotiv-Zügen im Adhäsionsbetrieb das Semmeringgebirge überwinden konnte. Folgende Themen werden in diesem unveränderten Reprint aus 1929 behandelt: Biografie von Ritter von Ghega, Wettbewerb über die erste bergtaugliche Dampflokomotive über den Semmering, die Engerth-Lokomotive, Bau der Bahnstrecke von Gloggnitz nach Mürzzuschlag, ect.
Touristische Sehenswürdigkeiten des heutigen Weltkulturerbes Semmeringbahn bilden den zweiten Teil der Publikation.

Buchhülle: Softcover mit Klammerheftung
Grösse: A5
Umfang: 52 Seiten
Gewicht: 110g
Preis: Euro 12.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einen Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group info@rmg-verlag.at